2015

2015 09 12 FreudenstadtGleich 5 Treppchenplätze konnten sich die Paare des Frankfurter Kreises am 12.09.2015 in Freudenstadt sichern.

 

Erst sehr kurz vor Beginn ihrer Vorrunde erreichten Arkadiusz und Elzbieta Manjurka dank einiger Staus auf der Autobahn das Kurhaus Freudenstadt. Nach Umziehen und Aufwärmen im Schnellprogramm tanzten sie eine souveräne Vorrunde in der WDC GAL Superleague und qualifizierten sich für das Finale am Abend. Als erstes Paar des Frankfurter Kreises durften die beiden das Parkett des Ballsaales betreten und vor großem Publikum die grandiose Stimmung genießen. Sie wurden für ihren unglaublichen Trainingseinsatz der letzten Wochen mit einem hervorragenden 2. Platz belohnt.

 

2015 09 12 Freudenstadt FinaleFast ganz in der Hand unserer Paare lag das anschließende Finale der Deutschen Meisterschaft der WDC GAL:

Gleich vier Paare unseres Vereins qualifizierten sich am Nachmittag ganz eindeutig für das große Finale am Abend und freuten sich, gemeinsam mit den Clubkameraden auf der Fläche zu stehen.

Die Freude war umso größer, als das Ergebnis verkündet wurde:

Alle Treppchenplätze gingen an den Frankfurter Kreis:

Neue Deutsche Meister der WDC GAL wurden Jeremy und Valerie Prasetyo. Den zweiten Platz ertanzten sich Björn und Anastasia Biermann, gefolgt von Timo Henkes/Jennifer Kegelmann.

Chester und Shannon Crucy belegten den 5. Platz.

 

Im anschließenden Finale der Profis sicherten sich Natascha Karabey und Domen Krapez ganz eindeutig ihren Meistertitel.

Liebe Mitglieder,

mit großem Bedauern müssen wir euch mitteilen, dass sich die Formationsgemeinschaft mit dem TSC Usingen nach Abschluss der Saison 2015 aufgelöst hat.

Ein neues Team konnte leider nicht zusammengestellt werden.

Der Vorstand wünscht den ausscheidenden Mitgliedern alles Gute und dankt für die tollen Leistungen und das Engagement jedes Einzelnen.

 

Hieraus ergeben sich für unsere Einzelpaare Änderungen der freien Trainingsmöglichkeiten:

Das Training dienstags in der Stadthalle Bergen wird ersetzt durch eine gemeinsame freie Trainingsmöglichkeit im BIKUZ.

Ebenso ist ab sofort sonntags gemeinsames freies Training von 14:00 - 18:00 Uhr im BIKUZ möglich.

Nähere Informationen zu den Trainingsorten und eventuellen Änderungen findet ihr unter den Menüpunkten "Trainingsorte" und "Tanzkalender".

 

20150531 135500 LM HTV BannerAm Sonntag, den 31. Mai 2015, richtete der Frankfurter Kreis für den Hessischen Tanzsportverband im Titus Forum in Frankfurt die letzten Meisterschaftsentscheidungen vor der Sommerpause aus. Die Sen. I D-Klasse musste leider aufgrund der Absage eines Paares ausfallen. Die verbleibenden beiden Paare durften aber in der Hauptgruppe D mittanzen. Meisterpaar der Sen. I D-Klasse wurden Uwe Wolf/BIanca Schilling (TC Blau-Orange Wiesbaden) vor Andreas und Thu Unkirch aus Hanau.  In der anschließenden Sen.I C-Klasse siegten Robert Robter Baier/Bettina Oberhuber (TSA d. TV 1863 Dieburg). René und Martina Klatt (TSC Phoenix Frankfurt) holten sich nach dem Titel in der Sen. II nun auch in der Sen. I den Titel in der B-Leistungsstufe.
 
20150531 142928 LM HTV SEN I C Latein20150531 152902 LM HTV SEN I B LateinDie beiden Hauptgruppenturniere mussten jeweils mit einer Vor-, Zwischen- und Endrunde das Meisterpaar ermitteln. In der D-Klasse feierte der Blau-Gold Casino Darmstadt einen Doppelerfolg mit Landesmeistertitel und dem Vizemeistertitel. Mit dem Sieg in allen drei Tänzen verwiesen Kristijan Cukic/Sarah Davila ihre Clubkameraden Florian Lang/Selina Stein auf den zweiten Platz. Der Verein durfte sich mit Markus Haftstein/Mareike Flögel auch in der C-Klasse über einen weiteren Meistertitel freuen.

20150531 165318 LM HTV HGR D Latein20150531 181853 LM HTV HGR C LateinInsgesamt war es eine sehr schöne Veranstaltung. Auch dank aller Helferinnen und Helfer, die den Verein tatkräftig mit Kuchenspenden und Arbeitsstunden unterstützt haben.

Gesamtergebnis und Fotos

Trotz der diesjährigen im Vergleich zu den vergangen Jahren eher geringen Beteiligung bei Hessen Tanzt von Seiten des Frankfurter Kreises, gab es viele gute Ergebnisse zu verzeichnen. Hervorzuheben wären insbesondere die Erfolge unserer Jugend: Wir gratulieren ganz herzlich Erik Mahnke und Maren Kalte zu ihrem Sieg bei den JUN II C Standard und Ben Richard und Carolina Eckert zu ihrer Bronzemedaille bei den JUN I D Standard!

Hier eine Übersicht der Ergebnisse unserer Paare:

Samstag, 9. Mai 2015

2015-05-09 HT JUN II B Std: Lukas & Sofya

JUN II C Std 1. Platz Erik Mahnke & Maren-Michelle Kalte
SEN I B Std 9. Platz Matvey Tselmovich & Yulia Nekrasova
JUN II B Std 28. Platz Lukas Heim & Sofya Stroganova
HGR B Std 25. Platz Paul Klöpper & Johanna Guby
HGR S Std 15. Platz Jeramy Prasetyo & Valerie Prasetyo
  31. Platz Patrick Misgaiski & Alena Bergmann
KIN D Lat 15. Platz Ben Richard & Carolina Eckert
JUN I D Std 3. Platz Ben Richard & Carolina Eckert
SEN II A Std 8. Platz Jan-Peter Schulz & Sabine Haas

Sonntag, 10. Mai 2015

2015-05-10 HT HGR B Std

HGR D Std 18. Platz Jan Christoph Vach & Katharina Mauthe
  20. Platz Michael Rudolph & Sarah Schütz
  23. Platz Björn Nast & Sarah Lange
  48. Platz Christoph Schickedanz & Melanie Bernard
  49. Platz Thorsten Ahr & Larissa Victoria Körner
HGR B Std 46. Platz Tobias Kruft & Jasmin Klammert
HGR A Std 14. Platz Nils-Arne Herold & Sarah Ebert
HGR A Lat 66. Platz Stefan Grabinski & Sonja Friehmelt

HG-Int-2015-123

Auch in diesem Jahr - zum 30-jährigen Jubiläum von Bad Homburg International im Kurhaus Bad Homburg - sind wir stolz, wieder eine hochkarätige Veranstaltung der Superlative geboten zu haben. Durch die Unterstützung der “WDC AL” konnten wir in den Disziplinen Standard und Latein absolute Top-Paare für unser traditionsreichsten Einladungsturniere gewinnen. Auch im Wertungsgerichte fanden sich dieses Jahr wieder renomierte Namen des aktiven Tanzsports wie z.B. Andrew Sinkinson.

Die Zuschauer durften zwei Turniere auf absolutem Weltklasse-Niveau bestaunen!

Einen der Höhepunkte des Abends bot der Breakdancer Poppin Hood - 11-maliger Deutscher Meister, zweimaliger Weltmeister und zweimaliger Gewinner des Juste Debout Germany im Popping sowie Finalist der TV-Show "Got to Dance". 

Ein weiterer Höhepunkt war der Showauftritt der mehrfachen deutschen Meister der Professionals und der Lokalmatadoren Sascha und Natascha Karabey, die mit einer Standardshow überraschten. Sie verzauberten das Publikum und verabschiedeten sich so ein letztes Mal mit einem Dank an ihre Eltern, ihre Freund, ihre Fans und ihren Trainer und Wegbegleiter Andrew Sinkinson. Mit einem Wiener Walzer präsentierte sich Natascha Karabey mit ihrem neuen Partner Domen Krapez. 

Auch die Gäste kamen nicht zu kurz und hatten in diesem Jahr wieder ausreichend Gelegenheit, sich zu unserem 12-köpfigen Orchester aus Linz auf dem Tanzparkett zu bewegen und den Zauber des Tanzens selbst zu erleben.

Was wäre ein solcher Abend ohne unseren Rückhalt bei der Stadt Bad Homburg, sowie unseren Sponsoren? Wir danken in diesem Zusammenhang vor allem der Stadt Bad Homburg und Herrn Oberbürgermeister Korwisi, der in dankenswerter Weise die Tradition fortsetzt und als Mitveranstalter und Schirmherr der Veranstaltung auch in diesem Jahr tätig ist. Ebenfalls bedanken möchte ich mich bei unserem Hauptsponsor, der Spielbank Bad Homburg, die auch in diesem Jahr den “Großen Preis der Spielbank” in denlateinamerikanischen Tänzen ausrichtet, sowie allen weiteren Sponsoren und Förderern des TC “Der Frankfurter Kreis”. Ohne Sie alle und die Unterstützung dieses dankbaren Publikums wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich.

 HG-Int-2015-008  HG-Int-2015-150  BHI18042015 09  HG-Int-2015-160

Großer Preis von Europa in den Standardtänzen

1. Dusan Dragovic / Greta Laurinaityte, England
2. Lukasz Tomczak / Alexandra Jurczak, Poland
3. Alex Freyr Gunnarson / Liis End, England
4. Fedor Isaev / Anna Zudilina, Russia
5. Jack Beale / Natalia Siyanko, England

Großer Preis der Spielbank Bad Homburg in den lateinamerikanischen Tänzen

1. Klemen Prasnika / Alexandra Averkieva, Slovenia
2. Slava Visnakovs / Teresa Kizslo, Latvia
3. Arkady Bakenov / Rosa Filippello, England
4. Rami Shehimi / Susan Fichte, Germany
5. Sean Meyer / Savannah Estaves, South Africa

Gesamtergebnis: HIER

Weitere Fotos: HIER

Artikel aus der Taunus Zeitung: "Emotionen um Mitternacht"

Trainings- änderungen

24 Okt 2018;
12:00AM
ZAB: Verlegt nach Saalbau Bockenheim
31 Okt 2018;
12:00AM
ZAB: Verlegt nach Saalbau Bockenheim
07 Nov 2018;
12:00AM
ZAB: Verlegt nach Saalbau Bockenheim
12 Nov 2018;
12:00AM
Storno: Gallus
14 Nov 2018;
12:00AM
ZAB: Verlegt nach Saalbau Bockenheim