Aktuelles

Sechs Starts und sechs Finalplätze - davon gingen zwei Meistertitel und eine Bronzemedaille am letzten Sonntag bei der Hessischen Meisterschaft in der Stadthalle Bergen an die Tänzerinnen und Tänzer des Frankfurter Kreises.
 
2017 03 21 HLM SEN IV SAls erste gingen Ingo und Angelika Lischka nach mehrjähriger Pause in der Sen. IV S Standard an den Start und holten sich auf Anhieb souverän den Meistertitel mit allen Einsen – ein sehr gelungener Einstand.
 
In der darauf folgenden Hgr. B Standard gingen drei Paare des Frankfurter Kreises an den Start. Auch hier ging der Meistertitel an ein Paar des Vereins, Tobias und Laura setzten sich gegen ihre Konkurrenten durch und gewannen die Goldmedaille. Bei den Plätzen zwei, drei und vier war es sehr spannend. Erst nach der Berechnung anhand der Skatingtabelle war klar: die Bronzemedaille mit gewonnenem Quickstep ging an Lukas und Vanessa. Paul und Johanna verpassten das Treppchen nur ganz knapp und ertanzten sich damit Platz vier.
 
Im letzten Turnier dieser Meisterschaft gingen die Paare der Hgr. A Standard an den Start. In einem sehr starken Finale konnten sich hier Yevgeniy und Maren auf Platz fünf vor Michael und Leo auf Platz sechs tanzen.
 
Wir gratulieren allen Paaren zu dieser wirklich tollen Leistung und hoffen, dass das restliche Jahr für euch ebenso erfolgreich wird!
 
 2017 03 21 HLM HGR B2017 03 21 HLM HGR B Finale2017 03 21 HLM HGR A 22017 03 21 HLM HGR A 1

2017 02 26-SENIA-2Wie in jedem Jahr fand auch an diesem Fastnachts-Sonntag (26. Februar) das  große Traditions-Tanzturnier um den 21. Orchideenpokal in der Domstadt Speyer statt. An diesem Sonntag fanden sowohl Turniere der Standardsektion als auch Turniere der Lateinsektion statt. Die Zuschauer wurden von klassischen Standardtänzen und feurigen Latein-Rhythmen in die zauberhafte Welt des Turniertanzens entführt. 

Für die Paare gab es tolle Sieger-Preise zu gewinnen. Außerdem wurden alle Teilnehmer der Finalrunden zu einem Umtrunk im Anschluss an die jeweiligen Turniere eingeladen. 
Michael Lukas und Sabine Haas belegten an diesem Sonntag in der Senioren A II Standardklasse in einem Feld von 19 Paaren über Vor-, Zwischen- und Endrunde einen sehr guten 2. Platz und konnten das beste hessische  Paar Andreas Werner Gußmann und Katja Wagner in dieser Disziplin auf den 3. Platz verweisen. 
Am gleichen Tag gingen Michael und Sabine in dem Senioren A I Standardturnier mit 7 Paaren ebenfalls den Start. Dort konnten die beiden souverän das Turnier gewinnen und den Speyerer Orchideenpokal aus der Hand von Markus Keller (TSC Grün-Gold Speyer) freudig entgegennehmen. Damit sind die beiden mit bisher 11. Platzierungen ihrem erklärtem Ziel dem Aufstieg in die Sonderklasse ein gutes Stück weiter vorangekommen. Matvey Tselmovich und Yulia Nekrasova tanzten sich ebenfalls auf das Treppchen und wurden mit Bronze belohnt.

2017 02 26-SENIIA2017 02 26-SENIA-1

Am Samstag den 11. Februar starteten Ben & Alissa bei den Hessischen Meisterschaften der Kinder-, Junioren- und Jugendklassen Latein im Clubhaus des Blau-Orange Wiesbaden.

In einem vollbesetzten Saal begeisterten Ben & Alissa mit ihrer Leistung das Publikum und wurden für ihre ausgezeichnete tänzerische Darbietung belohnt. Die beiden sicherten sich sowohl in der Jun. I C als auch in der Jun. II C den Meistertitel.

Ben&Alissa Jun.I C2017.02.11 BenAlissa JunIIC

Wir gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung und sind sehr stolz auf die beiden!

Am 22. Januar richtete der Frankfurter Kreis die ersten Hessischen Meisterschaften des neuen Jahres in der Sen. III D & C sowie der HGR D & C aus.

Im Volkshaus Sossenheim wurden die Paare mit einer großartigen Stimmung und vielen Geschenken begrüßt. Die anwesenden Gäste & Paare zeigten sich begeistert von der Veranstaltung!

48 Paare starteten am 20.11.2016 bei der WDC Weltmeisterschaft in den Standardtänzen im Empress Ballroom im Winter Gardens Blackpool, darunter natürlich Natascha Karabey & Domen Krapez sowie Juliane Klebsch & Serkan Öztürk.

Zur Musik des „Empress-Orchestra“ zeigten Natascha & Domen eine sehr gute Leistung und platzierten sich in einem starken Finale an vierter Stelle.

Juliane & Serkan mussten sich in der Vorrunde in einem sehr starken Feld behaupten. Sie waren sehr stolz auf ihre Performance und haben es sehr genossen dieses besondere Turnier zu tanzen.

2016 11 20 WM Profis022016 11 20 WM Profis DomenNatascha2016 11 20 WM Profis01

 

Wir gratulieren beiden Paaren sehr herzlich zu ihrer hervorragenden Leistung!

Unterkategorien

Trainings- änderungen

24 Okt 2018;
12:00AM
ZAB: Verlegt nach Saalbau Bockenheim
31 Okt 2018;
12:00AM
ZAB: Verlegt nach Saalbau Bockenheim
07 Nov 2018;
12:00AM
ZAB: Verlegt nach Saalbau Bockenheim
12 Nov 2018;
12:00AM
Storno: Gallus
14 Nov 2018;
12:00AM
ZAB: Verlegt nach Saalbau Bockenheim