Aktuelles

HG_Turnier_09042016-126

Ein hochkarätig besetztes Tanzturnier in Kombination mit einer rauschenden Ballnacht ist das Erfolgsgeheimnis der traditionellen Veranstaltung "Bad Homburg International" berichtete die Taunus-Zeitung zur 31. Veranstaltung des großen Ball-Events im Kurhaus in Bad Homburg am 09. April 2016.

Dem Veranstalter TC "Der Frankfurter Kreis" e.V. ist es in Zusammenarbeit mit der Tanzschule Karabey aus Bad Homburg und der "WDC AL" wieder gelungen, die TOP-Paare der internationalen Tanz-Elite in den Disziplinen Standard und Latein zu ihrem Traditionsturnier nach Bad Homburg zu holen.

Ermöglicht wurden die beiden sportlichen Turniere auf Weltklasse-Niveau, der festliche Gala-Ball und die mitreißenden Showeinlagen durch die Unterstützung der Spielbank Bad Homburg und der Kur- und Kongress GmbH. Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernahm Oberbürgermeister Alexander W. Hetjes.

HG Turnier 09042016-103Einen der Höhepunkte des Abends bot der Spitzensportler und Unterhaltungskünstler Robert Maaser, der das Publikum mit einer atemberaubenden Showeinlage aus Kraft, Kunst, Eleganz, Kreativität und Leidenschaft mit seinem Cyr-Wheel in seinen Bann zog.

Zum mitternächtlichen Showblock und Höhepunkt der Veranstaltung erhielten die Veranstalter und die Familie Karabey ein besonderes Geschenk von Natascha Karabey und ihrem Verlobten und Tanzpartner Domen Krapez.

Extra für die Traditionsveranstaltung und die Familie reisten die beiden aus Hong Kong in die schöne Kurstadt und verzichteten auf einen parallel stattfindenden Showauftritt vor 2.200 Zuschauern in New York – "das Turnier in Bad Homburg ist doch Familiensache".

HG DuN Show 09042016-004Natascha und Domen begeisterten das Publikum im Bad Homburger Kurhaus mit einem gefühlvollen Walzer, einem leidenschaftlichen Tango und einem Slowfox, der an Perfektion kaum zu überbieten war.

Zwischen den einzelnen Turnierblöcken und den Showeinlagen gehörte das Parkett dem Publikum der Veranstaltung zu den mitreißenden Klängen des zwölfköpfigen PT-Art-Orchesters aus Linz an der Donau.

Es war ein eindrucksvoller Abend, an den das Publikum, die Sportler und auch die Organisatoren noch lange zurückdenken werden.

Großer Preis von Europa in den Standardtänzen

1. Dusan Dragovic / Valeria Agykian, England
2. Lukasz Tomczak / Aleksandra Jurczak, Polen
3. Fedor Isaev / Anna Zudilina, Russland
4. Alex Freyr Gunnarson / Liis End, England
5. Jack Beale / Nataliia Siianko, England
 

Großer Preis der Spielbank Bad Homburg in den lateinamerikanischen Tänzen

1. Damir Haluzan / Anna Mashchyts,Slowenien
2. Denis Drozdyuk / Antonina Skobina, USA
3. Gleb Cherniavskyi / Marina Steshenko, Deutschland
4. Slava Visnakovs / Teresa Kizslo, Lettland
5. Rami Shehimi / Susan Fichte, Deutschland

Weitere Fotos: HIER

Die Mitglieder und der Vorstand des Frankfurter Kreises trauern um

Ulrich Haubenreißer

der am Silvestertag im Alter von 73 Jahren nach schwerer Krankheit verstarb.

Mit ihm verlieren wir einen Menschen,
einen Sportler, einen Freund,
der uns allen stets mit Rat und Tat zur Seite stand.

Für unseren Verein und alle Mitglieder
war er viele Jahrzehnte ein Ansprechpartner in verschiedenen Funktionen.

Er hat maßgeblich unsere Vereinswebpage aufgebaut und über viele Jahre zuverlässig gepflegt.
Sein Wirken für unseren gemeinsamen Tanzsport werden wir stets in Ehren halten.
 

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns, euch mitteilen zu könnnen, dass uns das Titus-Forum ab sofort freitags bereits ab 15:00 Uhr zur Verfügung steht. 

Von 16:00 - 17:30 Uhr findet das Kindertraining Latein statt - in der übrigen Zeit kann sektionsübergreifend frei trainiert werden.

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns, euch mitteilen zu könnnen, dass uns das Titus-Forum ab sofort freitags bereits ab 15:00 Uhr zur Verfügung steht. 

Von 16:00 - 17:30 Uhr findet das Kindertraining Latein statt - in der übrigen Zeit kann sektionsübergreifend frei trainiert werden.

 

 

2015 09 12 FreudenstadtGleich 5 Treppchenplätze konnten sich die Paare des Frankfurter Kreises am 12.09.2015 in Freudenstadt sichern.

 

Erst sehr kurz vor Beginn ihrer Vorrunde erreichten Arkadiusz und Elzbieta Manjurka dank einiger Staus auf der Autobahn das Kurhaus Freudenstadt. Nach Umziehen und Aufwärmen im Schnellprogramm tanzten sie eine souveräne Vorrunde in der WDC GAL Superleague und qualifizierten sich für das Finale am Abend. Als erstes Paar des Frankfurter Kreises durften die beiden das Parkett des Ballsaales betreten und vor großem Publikum die grandiose Stimmung genießen. Sie wurden für ihren unglaublichen Trainingseinsatz der letzten Wochen mit einem hervorragenden 2. Platz belohnt.

 

2015 09 12 Freudenstadt FinaleFast ganz in der Hand unserer Paare lag das anschließende Finale der Deutschen Meisterschaft der WDC GAL:

Gleich vier Paare unseres Vereins qualifizierten sich am Nachmittag ganz eindeutig für das große Finale am Abend und freuten sich, gemeinsam mit den Clubkameraden auf der Fläche zu stehen.

Die Freude war umso größer, als das Ergebnis verkündet wurde:

Alle Treppchenplätze gingen an den Frankfurter Kreis:

Neue Deutsche Meister der WDC GAL wurden Jeremy und Valerie Prasetyo. Den zweiten Platz ertanzten sich Björn und Anastasia Biermann, gefolgt von Timo Henkes/Jennifer Kegelmann.

Chester und Shannon Crucy belegten den 5. Platz.

 

Im anschließenden Finale der Profis sicherten sich Natascha Karabey und Domen Krapez ganz eindeutig ihren Meistertitel.

Unterkategorien

Trainings- änderungen

20 Feb 2019;
12:00AM
Gruppentraining Latein: Verlegt nach Saalbau Bockenheim
20 Feb 2019;
12:00AM
Storno: Titus-Forum
20 Feb 2019;
12:00AM
ZAB: Verlegt nach Saalbau Bockenheim
22 Feb 2019;
12:00AM
Storno: Titus-Forum
23 Feb 2019;
12:00AM
Storno: Nied